Preise und Konditionen

  • Das Haus Puerto Arroz Lodge hat auf jeder Etage ein Zimmer mit Badezimmer und Aircondition. Im Erdgeschoss hat es ein Doppelbett, in der Etage 2 Einzelbetten.

Preis pro Nacht 250.000 Gs

  • Das Haus Puerto Arroz Süd hat 2 Zimmer die miteinander verbunden sind. Es hat ein Badezimmer, ein Doppel und 2 Einzelbetten und Aircondition.

Preis pro Nacht 350.000 Gs

 

  • Zelte, die zur Besucherfamilie gehören, sind kostenfrei. Besucher, die nur Zelten wollen, zahlen pro Nacht und Erwachsenem 30.000 Gs. Für Kinder von 4 bis 14 Jahren 15.000 Gs.
  • Die Benutzung der Santi kostet 450.000 Gs für die erste Stunde und 250.000 Gs für jede weitere Motorstunde. Dieser Preis beinhaltet Treibstoff und Kapitän. Es können maximal 10 Passagiere transportiert werden.
  • Die Benutzung des Außenbordbootes (15 HP) kostet 500.000 Gs pro Tag. Das beinhaltet eine Tankfüllung (25 L) und den Bootsführer. Jeder weitere Liter wird mit 15.000 Gs berechnet.
  • Ausflüge und Rundfahrten kosten 250.000 Gs je Stunde. Es können max. 3 Personen befördert werden.

Bei verbindlicher Reservierung überweisen sie 20 % der Übernachtungskosten per Giro Tigo. Diese Summe ist nicht Rückzahlbar und wird mit der Rechnung verrechnet.

Wenn nicht anders vereinbart halten sie bei der Anfahrt auf El Roble, erhalten die notwendigen Schlüssel und zahlen die Rechnung für die Übernachtung.

Sonstige Kosten (Boote) werden direkt auf der Farm mit dem Kapitän abgerechnet. Es ist nur Barzahlung möglich.

Matratzen, Decken und Kopfkissen sind vorhanden, Bettwäsche muss mitgebracht werden.

Die große Gemeinschaftsküche befindet sich im Farmhaus hinter Puerto Arroz Lodge. Gasherd, Kühlschrank, Freezer und Grundausstattung an Töpfen und Geschirr sind vorhanden.

Es existiert kein Restaurantservice. Auf Wunsch können sie mit der Frau des Estancieros Abmachungen treffen.

Jagen ist generell verboten. Für eventuell notwendige Angelgenehmigungen muss der Mieter selbst sorgen.

Die Benutzung von Puerto Arroz und den Wasserfahrzeugen ist in jeglicher Beziehung auf eigene Gefahr. Eltern sind verantwortlich für ihre Kinder und haften für eventuelle Schäden.